"Meinst Du, die Russen wollen Krieg?"

24.02.2013

Befrag die Stille, die da schwieg
im weiten Feld, im Pappelhain,
Befrag die Birken an dem Rain.
Dort, wo er liegt in seinem Grab,
den russischen Soldaten frag!
Sein Sohn dir drauf Antwort gibt:

Meinst Du, die Russen wollen Krieg?

 

* * * *

Reisetagebuch (3) – 23. Februar, am späten Abend

Zufall oder Absicht, der Parteitag der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation fällt zusammen mit dem Jahrestag der russischen Streitkräfte. Linke und Armee ist ja zumeist ein sehr sperriges Thema, jedenfalls bei uns. Und selbstverständlich war dies auch ein Thema auf dem Parteitag, nicht nur in Form eines bewegenden Konzertes des Ensembles der Streitkräfte zum Abschluss des Beratungstages. Mir gingen die ganze Zeit Jewtuschenkos Zeilen durch den Kopf.

„Nicht nur fürs eig'ne Vaterland
fiel der Soldat im Weltenbrand.
Nein, daß auf Erden jedermann
in Ruhe schlafen gehen kann.“

Der Jahrestag ist für mich auch Anlass, einfach Danke zu sagen. Es war die Rote Armee, die Europa vom Faschismus befreit, die auch unsere Befreiung vollbracht hat. Daran sollte man immer wieder denken, wenn man täglich im Reichstag an den Inschriften der Rotarmisten vorbeigeht.