Linke Außenpolitik

An meinen Freund Nikos Kotzias, griechischer Außenminister

04.07.2015

Lieber Nikos,

dass ich mit meinen Gedanken in Griechenland und auch bei Dir bin, versteht sich bei unserer über mehrere Jahrzehnte gehenden Freundschaft ganz von selbst. Am Sonntag werden wir das Ergebnis des Referendums sehen und Schlussfolgerungen daraus ziehen, wie es politisch weitergeht. Immer wieder habe ich versucht, auch mich zu hinterfragen, was haben wir richtig gemacht und über welche Fehler müssen wir nachdenken. Das Volk zu fragen und um eine Entscheidung zu bitten, kann kein Fehler sein. Gerade wir Sozialisten und Kommunisten müssen uns bei unserer Geschichte immer…

03.07.2015

Das offizielle Deutschland trommelt: Sagt Ja! Ihr Griechinnen und Griechen sagt Ja zur Entmündigung, zur wirtschaftlichen Zerstörung, zum deutschen Kommandoton. CDU-Kauder wollte, dass Europa deutsch spricht. Ich möchte, dass Europa beginnt, griechisch zu lernen: OXI – das griechische Nein. Nein zu Militarismus. Nein zu neoliberaler Zerstörung. Nein zum deutschen Lohndumping.

Gespannt und solidarisch mit SYRIZA blickt das linke Deutschland auf die Abstimmung des griechischen Volkes. Ihr Griechinnen und Griechen habt Freunde in Deutschland, weit mehr als sie in den deutschen Medien…

Nein zur Bundeswehr in Syrien!

02.07.2015

Aufruf – Wir sagen nein!

Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel,
Sie sagen, Sie handeln im Namen der Bürgerinnen und Bürger unseres Landes, wenn Sie die Bundeswehr nach Syrien schicken. Wir sagen: Sie handeln nicht in unserem Namen!

Aus falsch verstandener Solidarität wird Deutschland zur Kriegspartei in einem Krieg, der auch überregional umfassende Vernichtung mit sich bringen kann. Der Einsatz der Bundeswehr in Syrien ist politisch falsch, moralisch unverantwortlich,…

Unser Votum zur Volksabstimmung in Griechenland

01.07.2015

In der eskalierten Auseinandersetzung des neoliberalen Europa mit Griechenland geht es derzeit um die Zukunft Europas: Kann der Terror der Ökonomie gebrochen werden, bekommen Demokratie und Humanität eine Chance? Bitte, übt Solidarität, gebt auch Euer Votum zur Volksabstimmung ab, beteiligt Euch möglichst Freitag an Aktionen und Demonstrationen.

Das Logo könnt Ihr unter diesem Artikel in Deutsch und Griechisch von meiner Homepage herunterladen.

Mit Dank für Euer Engagement und solidarischen Grüßen

Wolfgang Gehrcke

Bitte, verbreitet unseren Aufruf Text und…

Украина на пути к военно-олигархической диктатуре

22.06.2015

Heute ist das von der ukrainischen Rada verabschiedete "Entkommunisierungsgesetz" in Kraft getreten. Alles, was die Kiewer Machthaber für kommunistisch halten – Meinungsäußerungen, Organisationen, Symbole, Geschichtsdarstellungen usw. – ist unter drastische Strafen von fünf bis zehn Jahren Gefängnis gestellt. Die Regierung in Kiew erklärt, dass damit die Kommunistische Partei der Ukraine ab sofort verboten sei. Das schon länger laufende gerichtliche Verbotsverfahren wurde damit für erledigt erklärt. Dazu erklärt Wolfgang Gehrcke, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE:…

Zur bevorstehenden Reise des Außenministers Steinmeier nach Kuba

19.06.2015

Mit Bundesaußenminister Steinmeier, den ich begleite, besucht erstmalig ein deutscher Außenminister Kuba. Dieser Besuch kommt spät, aber er kann neue und bessere Beziehungen zwischen der Republik Kuba und der Bundesrepublik Deutschland einleiten.

Mit der kubanischen Revolution von 1959, die unter der Führung der Bewegung 26. Juli die von Fidel Castro und Ernesto Che Guevara geformt wurde, ging tatsächlich die tiefgreifendste politische und soziale Transformation in der Geschichte Lateinamerikas einher. Sie fungiert bis zum heutigen Tag als Modell für die Linke in Lateinamerika. Die…

Griechischer Finanzminister Yanis Varoufakis bei der Linksfraktion

08.06.2015

„Auf der Grundlage der bestehenden Institutionen und politischen Strategien kann der Euro keinen Bestand haben. Entweder wird es radikale Veränderungen bei den Institutionen der Eurozone geben (radikal im Vergleich zu den Veränderungen, auf die sich die europäischen Politiker heute einlassen), oder die gemeinsame Währung wird zwangsläufig scheitern, was verheerend für ganz Europa wäre.“ – Bescheidener Vorschlag zur Lösung der Eurokrise von Yanis Varoufakis, Stuart Holland und James K. Galbraith; Verlag Antje Kunstmann, erhältlich überall im Buchhandel

27.04.2015

Bewegt bedanke ich mich bei Ihnen für das, was griechische Antifaschistinnen und Antifaschisten zur Befreiung Griechenlands und zur Befreiung Europas geleistet haben. Die griechischen Partisaninnen und Partisanen haben Griechenland selbst befreit. Deutschland ist durch die Antihitlerkoalition und vor allem durch die Rote Armee befreit worden. Deutschland ist auch befreit worden durch die italienischen Partisanen, durch Partisanen in Jugoslawien, Polen, Frankreich und Griechenland.

* * * * *

Grußwort auf der Veranstaltung des Verteidigungsministeriums der Hellenischen…

21.04.2015

Wir alle, in Ost und West, hofften, dass nach den Zeiten des Kalten Krieges eine Friedensdividende eingebracht werden kann. Diese Friedensdividende steht immer noch aus und an ihrer statt hat sich wieder Kalter Krieg ausgebreitet. Damals war die Politik der friedlichen Koexistenz die neue Bewegungsform von einander gegenüberstehenden militärisch und weltpolitische ungefähr gleich starken Blöcken, der NATO und dem Warschauer Pakt. Der Warschauer Pakt ist verschwunden, die NATO ist heute stärker denn je. Es drängt sich die Frage auf: Wann verschwindet endlich die NATO?

* * * * *…

Redebeitrag von Wolfgang Gehrcke auf der Griechenland-Solidaritätsdemonstration am 14.03.2015 in Berlin

14.03.2015

Wichtig ist jetzt, dass wir überall, wo wir können - und wenn es nur fünf Leute in einem Ort sind, aber in tausend Orten fünf - Menschen in Solidarität mit Griechenland auf die Straße bringen müssen. Wir müssen uns an die Seite Griechenlands stellen.

Ich leihe mir für meinen Text einige Zeilen von Günter Grass. Es ist ein von ihm in den letzten Jahren geschriebenes politisches Gedicht. Und ich bin mir sicher, dass die Herrschenden wieder schreien werden, es wäre keine Literatur. Literatur, die Probleme anspricht, ist für die Herrschenden immer Unliteratur. Literatur, die Probleme…